Manchmal…

Montag, November 12, 2007

Manchmal ist das Leben unerträglich. Manchmal stehe ich auf, nur um festzustellen, dass ich eigentlich gar nicht hätte geboren werden sollen… Manchmal habe ich so meine Phasen, in denen ich beim Autofahren nur nach einem guten Baum ausschau halte, nach einem hohen Gebäude, oder irgendeiner anderen Möglichkeit mein Leben schnellstmöglich zu beenden. Manchmal liege ich Stundenlang wach und denke nach, über alles was bei mir so schief läuft, über alles was ich – zumeist durch eigenes Verschulden, teils aber auch durch unglückliche Zufälle – vermasselt habe.

Manchmal ist das Leben wunderbar. Manchmal stehe ich auf, und Stelle fest, dass es Toll ist auf dieser Welt zu sein. Manchmal habe ich so meine Phasen, in denen ich beim Autofahren meine Lieblingslieder laut mitgröhl, meine Mitmenschen nur angrinse, und sogar den Drängler hinter mir einfach ignoriere, statt ihn lauthals zu verfluchen. Manchmal liege ich Stundenlang wach und denke nach, über alles was mir tolles wiederfahren ist, über alles was ich – leider nicht oft, aber immerhin hier und da mal – richtig gemacht habe.

Manchmal aber, weiß ich nicht ob es mir schlecht geht, oder ob es mir gut geht. Manchmal bin ich mir über alles so Unsicher, dass ich nicht weiß ob ich lächeln, oder heulen soll, dass ich nicht weiß ob alles gut wird, oder doch alles den Bach runtergeht. Heute ist so ein Tag.

2 Comments

  1. BlondesGift sagt:

    wer kennt das nicht…
    so gehts mir auch oft und manchmal kann man einfach nix tun um´s zu ändern, aber wer weiß vielleicht is das auch besser so… manche erfahrung muss man eben einfach machen egal wie sch… sie is…
    LG Blondie 😉

  2. Big Daddy sagt:

    Ja so gehts mir auch manchmal. Grade das beim Auto fahren. Aber man kann ja leider nichts dagegen tun. Super getextet Basti, echt klasse:)
    Liebe Grüsse
    Daniel 🙂

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.