Kategorien
Tagebuch

Ich und der Tanz

Uhh, ich habe getanzt, und zwar ziemlich viel… Es tut mir ja auch wirklich leid, aber es überkam mich einfach. Ihr kennt das vielleicht, wie wenn man ein Lied einfach laut mitsingen muss, oder bei seinem Lieblingsfilm die Dialoge vorsprechen muss…

Ich hoffe ich habe damit niemandem einen Schrecken eingejagt, aber ich konnte einfach nicht anders. Die Musik war toll (auch wenn nicht 100% meine Richtung), die Leute waren Toll, und die Stimmung im gesamten eben auch.

Naja, wollte das nur mal gesagt haben.

3 Antworten auf „Ich und der Tanz“

wieso tuts dir leid?? haben dich gern tanzen sehn. hast mich ja auch mitgerissen… schade, dass ich ausgerechnet nich so viel tanzen konnt. aber donnerstag hol ich das nach =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.