Kategorien
Tagebuch

Hochzeiten, Korkenwerfen und Blitzlichter

Uhh, das schlaucht, also so eine Hochzeit. War am Freitag auf einer, halb Gast, halb Kellner. War ein sehr lustiger Abend, wenn auch teilweise etwas Anstrengend. 50 Gäste müssen ja erstmal versorgt werden. Fleissig Bier wurde getrunken, und auch der ein oder andere Schnaps.

Als die meisten Gäste dann fort wahren, gabs noch ne Partie „Mensch Ärger Dich Nicht“ mit einem echten Photofinish und Applaudierenden Zuschauern. Und Korkenwerfen, ala „Braveheart“, ich weiß ja nicht, ob ihr die Szene kennt, die mit den Steinen… nicht? naja, auch egal. Ist bei uns in der Familie mittlerweile so eine Art Ritual.

Nunja, das war ein kleiner Beitrag aus meinem Leben, darf ich ja auch mal, wenn andere sowas andauern machen.
Dabei lese ich persönlich bei anderen Bloggern ja lieber die poetischen, lyrischen oder gar philosophischen Beiträge. Auch würde ich lieber poetische, lyrische oder gar philosophische Beiträge schreiben, aber irgendwie fällt mir da momentan einfach nichts ein.

Aber eine kleine Weisheit will ich euch dann doch noch auf den Weg geben. In den Blitz einer 25cm entfernten Kamera zu schauen kann einen ganz schön verdattert aussehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.