Pah, der Morgen…

Ich mag den Morgen nicht, d.h. eigentlich ist das auch nicht wahr, aber der Morgen und ich, wir verstehen uns nicht sonderlich. Das liegt zum einen an meinem Verhalten ihm gegenüber – meist schlafe ich einfach weiter, wenn er vorbeischaut – aber auch daran, dass er immer so früh da ist. Momentan begegnen wir uns häufiger, aber so richtig miteinander können wir noch immer nicht. Das liegt vermutlich daran, dass er momentan noch nicht sonderlich warm, aber dafür extrem hell ist. Vermutlich spielt die Tatsache, dass ich kurz nach dem er da ist auch schon los muss auch eine Rolle – die arbeitende Gesellschaft liebt den Morgen ja.

Aber genug von meinen privaten Freundschaften, ich versuche den Morgen jetzt mal mit einem Kaffee etwas fröhlicher zu stimmen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>