House-Musik

Dr.House steckt voller guter Musik…
Alleine der Titelsong (der engl. Fassung) „Teardrop“ von Massive Attack ist ja grandios, aber auch die Folgen an sich strotzen vor guter Musik. Größtenteils Acoustic Tracks, mit viel Gefühl.

Nun bin ich durch die letzte Folge der vierten Staffel wieder auf einen Künstler gestoßen, der mich wirklich begeistert, und dessen Album ich schon das eine oder andere mal durchgehört habe.

José Gonzáles. In der House Folge 4×16  (Wilsons Heart) ist er mir durch ein grandioses Cover der eben genannten Titelmelodie aufgefallen. Man könnte glatt die Version von José fürs Original halten, und die von Massive Attack für ein 90er Jahre Cover.

Aber auch der Rest seines Albums „In Our Nature“ ist absolut hörenswert, zumindest wenn man auf einen Mix aus Acoustic, Indie und Folk steht.

PS: Wo wir grad bei „Teardrop“ sind. Es gibt noch eine Coverversion von Newton Faulkner, die meiner Meinung nach zwar nicht an die beiden anderen heranreicht, aber dennoch erwähnenswert bleibt.

5 thoughts on “House-Musik

  1. Och nee! Noch so ein Dr.House Fanatiker! Ich hasse diese Serie. Der Typ ist total arrogant und die Flgen sind alle GLEICH! Basti, du hast mich echt enttäuscht^^^:P

  2. Öhm, okay…

    House ist arrogant, und anmaßend, und ein totaler Misantrop, aber grade dass ist es ja, was die Serie ausmacht. Die Folgen sind vom Aufbau her natürlich alle gleich, aber den Fans der Serie geht es meist nicht um den Krankheitsfall, sondern eher um die zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen House, Wilson und dem ganzen Team.

    Ich verlange ja nicht, dass jeder die Serie mögen soll, ich finds gut, und der Soundtrack ist wirklich grandios^^

    PS: Die Songs solltest du dir anhören, auch wenn du nicht auf Dr.House stehst ^^

  3. Hab sie mir angehört:

    José Version: Grauenhaft
    Newton Version: Ganz nett eigentlich
    Massive Version: Nicht dein Ernst!??

    Zwischenmenschliche Beziehungen? Der macht doch nur alle fertig?!

  4. naja, Geschmäcker sind eben verschieden =)
    Ich liebe das Album von Jose Gonzales, und die Massive Attack Version läuft bei mir sowieso hoch und runter ^^

    Da merkt man halt wieder, dass sich unsere Geschmäcker doch nur teilweise überschneiden ^^

  5. Ahh ich liebe Teardrop! Das Original von Massive Attack ist genial, auch wenns mir zu Beginn immer die Fingernägel beim Gesang aufgestellt hat. Ein richtiges offizielles Instrumental gibt es ja leider nicht. Hab es in Prison Break in Staffel 1 Folge 20 kennen gelernt. =)

    @ Franzi

    Falls du dich nicht mehr an die Stelle erinnerst:

    http://www.megavideo.com/?v=9KSPSPXK

    Die Version von Newton Faulkner ist mir neu und find sie super! Von Josés Version war ich nie begeistert.^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>