Archive for the ‘Musik’ Category

Ja, viele kennen es sicher… Meist ein kleiner Raum, viele Leute, das ein oder andere alkoholische Getränk, und vorne, auf einem meist bühnen ähnlichen Podest steht jemand (oder auch mehrere) und trällert fröhlich eines seiner Lieblingslieder, nicht immer zum Wohl der anderen anwesenden, aber immer gut gelaunt.

Nunja, nach etlichen Jahren ohne jegliche Erfahrung auf diesem Gebiet (2 oder 3 Sessions SingStar mal ausgenommen) stand nun auch ich mal auf einem dieser Podeste, und ich habe gesungen. Erst etwas zaghaft, doch dann mit wachsender Begeisterung (nicht nur bei mir).

Allem in allem konnte ich mich gesanglich wohl im Mittelfeld ansiedeln. War in jedem Fall ein gelungener Abend, und wer mich ganz lieb fragt, bekommt vielleicht sogar eines der dort geschossenen Videos zu Gesicht 😉

and it takes more time than i’ve ever had
drains the life from me
makes me want to forget
as young as i was, i felt older back then
more disciplined, stronger and certain
but i was scared to death of eternity
i was saved by grace
but destroyed by naivety
and i lie to myself
and said it was for the best
and now faith is replaced with a logic so cold
i’ve disregarded what i was
now that i’m older
and i know much more than i did back then
but the more i learn
the more i can’t understand
and i’ve become content with this life that i lead
where i drink to much and don’t believe in much of anything
and i lie to myself
and say „it’s for the best.“

Aus einem meiner Lieblingslieder…  „It’s for the best“ von „Straylight Run“. Finde den Text klasse, und die Musik auch, und das bei vielen Liedern von Straylight Run. Wer reinhören mag, sollte dies tun.