Unbeachtet.

Und wieder saß sie zwischen diesen vielen Leuten. Hier und da lief jemand vorbei und grüßte. Es schien als würde sie viele Leute kennen, in Wirklichkeit aber kannte sie Niemanden richtig. Freundschaften zu schließen fiel ihr wahrlich schwer. Die Schüchternheit zu überwinden war ihr fast unmöglich.

Es war eine von den Partys, die einfach so entstanden. Es gab keine Einladungen, vermutlich saßen einfach wieder ein paar Leute gelangweilt zusammen und wussten nicht, was sie machen sollten. Ein kurzer Rundruf, und nach nicht mal einer Stunde war die Party in vollem Gange. Sie wusste auch gar nicht mehr, warum sie überhaupt hier war. Zum einen weil es wohl keinen vernünftigen Grund gab, zum anderen weil der fünfte Wodka anfing ihr Gedächtnis zu verunstalten.

Sie nahm die Umgebung mittlerweile nur noch gedämpft wahr. Die Tanzenden Menschen waren für sie nur noch ein Brei aus verschiedensten Farben, die Musik wurde zu einem Eintönigen dröhnen. Niemand schien sie wahrzunehmen, und auch auf dem Weg zum Balkon bemerkte sie niemand.

Sie sah im freien Fall aus dem 5. Stock noch einmal in die Sterne und sie lächelte. Als sie auf dem Boden aufkam hörte sie noch dumpf die lauten Schreie von ein paar hysterischen Mädchen, die auf dem Hof standen und einen Joint rauchten. Als der Rettungswagen eintraf war sie bereits tot.

9 thoughts on “Unbeachtet.

  1. Andy

    Hatte wohl Absinth im Wodka.

  2. McNeox

    Das Leben ist ein arschfickerlehrling! War es Mord, oder Selbstmord? Hat die Gesellschaft dazu getrieben? Oder hatte sie LSD drinn und glaubte fliegen zu können!?

  3. @McNeox

    Diese Interpretation überlasse ich jedem selbst. Alles wäre möglich, vllt war sie aber auch aus einem anderen Grund totunglücklich und hatte keinen Bock mehr…

  4. McNeox

    Die muschi hats kapiert, die sache ist ernst!

  5. Skull Hunter

    Der Text is richtig geil, der gefällt mir richtig gut. 🙂

  6. basti, basti,.. der text gefällt mir! aber ein fröhlicher text würde mir noch besser gefallen! 🙂

  7. @ Katha… fröhliche Texte?

    was erwartest du von mir :p

  8. Phil

    emoooooooooooooooooooooooooooooooooooooo xD

  9. Snoobl

    † Ohne Freunde scheint das Leben unerreicht.
    Und da sie keine Beachtung fand, würde es auch niemanden stören, wenn sie verschindet. Sie hatte die Lust am Leben verloren.
    Sucht euch Freunde, und schaut, das es euch nicht so ergeht!!! †

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>